Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Scheitern verboten!? Nächster Reinbeker Frauen-Treff am Samstag, 25. März 2017

25. März 2017 @ 15:30 - 17:00

Es stimmt! Wir scheitern in Lebenssituationen, wir haben nicht immer
alles im Griff. Und wir investieren viel Kraft, um unser Scheitern zu
verbergen. Es ist nicht leicht, Scheitern zuzulassen und es ist nicht
leicht, anderen Menschen zuzugestehen, dass auch sie scheitern.
Halten wir dann immer noch zueinander?
Scheitern gehört zum Leben! Was kann uns helfen, auf sinnvolle und
angemessene Weise damit umzugehen – ohne dabei selbst zum
eigenen Lebensgegner zu werden?
Zu diesem Thema wird Martina Malessa aus Glücksburg, 53 Jahre alt
und Mutter von fünf Kindern, beim nächsten Frauen-Treff referieren.
Frau Malessa ist Supervisorin, Mediatorin und freie Dozentin und
arbeitet seit 1996 in der Lebensberatung und Seelsorge. Außerdem ist
sie seit 13 Jahren in der Norddeutschen Diakonie in der Arbeit mit
Menschen mit Behinderungen tätig.

Herzliche Einladung zum nächsten Frauen-Treff
am Samstag, 25. März um 15.30 Uhr
im Rathaus Reinbek, Hamburger Str. 5-7, Großer Saal
Kostenbeitrag: 5 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Neben dem Vortrag gibt es Kaffee und Kuchen, schöne Musik und Zeit
zum Austauschen und Klönen. Ein Büchertisch ist ebenfalls wieder
vorhanden.
Der Frauen-Treff wird vorbereitet von Frauen aus den Ev.-luth.
Kirchengemeinden Reinbek-Mitte, Reinbek-West und
Schönningstedt-Ohe, der Kath. Kirchengemeinde und der Evangelisch-
Freikirchlichen Gemeinde. Die Veranstaltung wird unterstützt von der
Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Reinbek.
Weitere Informationen bei: Edelgard Jenner, Tel. 040 722 89 90

Details

Datum:
25. März 2017
Zeit:
15:30 - 17:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Frauen-Treff
Telefon:
040 722 8990

Veranstaltungsort

Rathaus Reinbek, Großer Saal
Hamburger Str. 5-7
Reinbek, Schleswig-Holstein 21465 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
040 722 8990

Privacy Policy Settings