Bernd Engel

2 Beiträge

Historische Streiflichter aus Sachsenwaldau (3) – Der eiserne Kanzler als neuer Nachbar

Wie im letzten „Streiflicht“ erwähnt hieß das heutige Sachsenwaldau-Gelände bis weit in das 19. Jahrhundert hinein Mühlenbek. Auf ihm befanden sich u.a. eine Papiermühle und eine Krugkate. 1853 wurde die Mühle abgerissen. Die Krugkate fiel 1902 einem Brand zum Opfer. Ab Ende des 18. Jahrhunderts gehörte das Mühlenbek-Gelände für einige […]

Gründung eines Frauenklosters in mystischer Zeit

Historische Streiflichter aus Sachsenwaldau Sachsenwaldau im Jahr 1224. Auf der „Fordersten Heubeken“ (Hoibek) befindet sich die erste, urkundlich erwähnte Besiedlung des heutigen Reinbeks. Es ist eine Kapelle, die einige Jahre zuvor von einem Mönch an der Mühlenbek-Mündung in die Bille errichtet wurde. Inzwischen wird sie von frommen Frauen, die sich […]