Aus der Arbeit des Kirchengemeinderates 2022-02

Liebe Gemeinde.
ein Jahr ist zu Ende, ein neues hat begonnen, in diesem Fall beziehe ich mich auf das Kirchenjahr, das am Ewigkeitssonntag endet. Mit der Adventszeit beginnt das neue Kirchenjahr und unsere erste Sitzung fand am 30.11.2021 statt. Es war eine außerplanmäßige Sitzung, die durch die sich ungebremst ausweitende Pandemie und die im Jahr 2022 bevorstehende Kirchenwahl notwendig wurde.
Zunächst zur Pandemie: ein Jahr lang haben wir uns alle auf Weihnachten 2021 freuen dürfen. „Alles ist dann vorbei“ dachten wir, oder zumindest viele von uns, aber dann kam die Ernüchterung! Viele ungeimpfte Menschen erkrankten, Impfdurchbrüche gab es zusätzlich, die Krankenhäuser im ganzen Land schlugen Alarm und die Inzidenzen stiegen in schwindelnde Höhen!
Unsere Vorbereitungen für sichere Weihnachtsgottesdienste, die eine Arbeitsgruppe (Sabine Axthelm, Kerstin Lege und Marina Umlauff) bis ins kleinste Detail ausgearbeitet hatten, waren nicht mehr durchführbar. So haben wir uns wirklich viele Gedanken gemacht, wie wir für Gottesdienste und Sicherheit gleichermaßen verantwortlich entscheiden können.
Sie haben es erlebt: wir haben uns für Weihnachtsandachten im Freien entschieden.
Diesmal in deutlich kleinerer Version als im letzten Jahr, weil wir kurzfristig solche Veranstaltungen nicht auf die Beine stellen können.
Einen für alle wichtigen Punkt konnten wir schnell abhaken: für den Winterdienst wurde die Firma Brauns beauftragt!
Zum Thema Kirchenwahl: Bereits im Februar müssen wir erste
Entscheidungen an den Kirchenkreis melden, so z.B. wer für unsere Gemeinde der oder die Wahlbeauftragte ist. Dankenswerter Weise hat sich Birgitta Schultz für dieses Amt zur Verfügung gestellt!
Durch unsere Zugehörigkeit zum Pfarrsprengel hat sich außerdem die Notwendigkeit ergeben, dass unser KGR mehr Mitglieder als bislang haben muss. Das bringt uns als kleine Gemeinde schnell in Schwierigkeiten, folglich haben wir nach einer Lösung gesucht. Dieter Bock konnte uns die Sorgen nehmen, indem er uns einen Weg aufzeigte, wie wir auch zukünftig im zahlenmäßig gewohnten Umfang agieren können. (die Details erspare ich Ihnen, aber bei Bedarf fragen Sie gerne nach!)
Schon jetzt suchen wir mögliche Kandidaten- wenn Sie Interesse haben, oder jemanden kennen, der sich gerne zur Wahl stellen würde, melden Sie sich bitte im Kirchenbüro!
Auf das Thema Wahl komme ich in meinem Bericht sicher noch öfter zurück.

Bereits am 14.12. 2021 findet unsere reguläre nächste Sitzung statt, es bleibt spannend!
Zu Beginn dieser Sitzung hielten wir eine Gedenkminute für unser ehemaliges KGR-Mitglied Sigi von Uffel, die nicht nur viele Jahre in diesem Gremium mitarbeitete, sondern auch als Küsterin, Mitarbeiterin in verschiedenen Kreisen und wo immer Unterstützung gebraucht wurde als „Mädchen für alles“. Das Bild dieser zarten älteren Dame mit den schneeweißen zum Knoten geschlungenen Haaren wird uns immer in bester
Erinnerung bleiben!
Das Tagesgeschäft begannen wir mit der Klärung offener Punkte aus früheren Protokollen. Sie wissen ja, wie das ist: man übernimmt eine Aufgabe, und dann kommt irgendwie immer was dazwischen bevor man sie lösen kannund
irgendwann denkt niemand mehr daran und sie bleibt unerledigt. Damit das nicht ewig so bleibt, hat unser 1. Vorsitzender, Dieter Bock, den Standardpunkt: offene Punkte in unsere Tagesordnung aufgenommen.
Seitdem werden offene Punkte deutlich zeitnäher abgearbeitet!
U.a. haben wir nun endgültig eine Lösung für den Kicker aus dem Pastorat, den niemand haben wollte, gefunden: er bleibt im Pastorat und wird von unseren Bewohnern des Pastorats benutzt! „Sieh, das Gute liegt so nah!“
Zum Thema Corona: Während der gesamten Gottesdienste besteht ab sofort wieder Maskenpflicht, nicht nur beim Singen und gemeinsamen Gebet und auf den Verkehrswegen wie bisher. Alle Gottesdienste bis einschließlich 30.01.2022 werden unter 3G-Bedingungen stattfinden. Soweit unsere Beschlüsse zur aktuellen Corona-Lage. Und dann wartete noch eine Überraschung auf uns, mit der niemand gerechnet hatte: Pastor Davis musste unmittelbar vor Weihnachten in Quarantäne! Und kurzfristig eine Vertretung zu finden ist und war schier aussichtslos! Die Telefone liefen heiß,  Überlegungen wurden angestellt und wieder verworfen, aber das Krisenmanagement hat funktioniert! Darauf können wir stolz sein! Dieter Bock und Marina Umlauff übernahmen den Gottesdienst in Schönningstedt, Sabine Axthelm übernahm
Ohe und die Christmette um 23.00 Uhr fand wie gewohnt unter der bewährten Leitung von Eckhard Schultz und Birgitta Schultz statt!
Pastor Davis war es gelungen, für den 26.12. einen Amtsbruder als Vertretung zu gewinnen.
Die Frage des Winterdienstes konnte nach wie vor nicht gelöst werden, da die Firma Brauns nun doch keine Kapazitäten mehr hatte. Aber unsere Hoffnung ruht weiter auf Malte Allmeling und einem neuen Angebot einer ortsansässigen Firma.
Pastor Davis informierte den KGR, dass unsere langjährige Organistin und passionierte Chorleiterin Uta Marks-Thiessenhusen nach dem Epiphanias – Konzert 2023 ihre Stelle aufgeben wird. Als Nachfolgerin schlägt er Frau Roth, die in Glinde als Organistin tätig ist, vor. Davon abgesehen haben wir in unserer Gemeinde Marlies Bardeli, die schon des Öfteren als Organistin eingesprungen ist, sowie zwei weitere ehrenamtlich Organist*innen. Es ist vorgesehen, dass Frau Roth am 06.02., dem Tag der Gemeindeversammlung im Gottesdienst die Orgel spielen wird, sozusagen ist es erstes Kennenlernen unserer möglichen zukünftigen Organistin.
Natürlich war das Thema Kirchenwahl auch wieder auf der Tagesordnung!
Vorerst geht es hauptsächlich um Formalien, z. B. Wahlorte, Wahldatum, Briefwahlmöglichkeiten, Kandidatenvorschlägen usw. Über dann beschlossene Punkte werde ich nächstes Mal berichten.
Soweit unsere Sitzungen 2021! Damit darf ich mich für dieses Jahr bei Ihnen verabschieden und Ihnen allen ein gesundes und gelingendes Jahr 2022 wünschen!
Sie werden auch 2022 wieder von mir über unsere Sorgen, Bemühungen, Überraschungen, Gelungenes und Schwieriges lesen!
Bis dahin grüßt Sie herzlich
Ihre Felicitas Keerl

Privacy Policy Settings