Wahlen stehen bevor!

menschenkircheNein, gemeint sind nicht die Landtags – und Bundestagswahlen 2017, sondern nun erst mal die Kirchenwahlen in diesem Jahr. Im Herbst, genauer gesagt am ersten Advent, dem 27. November, werden überall in der Nordkirche die Kirchengemeinderäte für die nächsten sechs Jahre gewählt. Sie übernehmen Verantwortung für unsere Kirchengemeinde.
Der noch amtierende Kirchengemeinderat hat entschieden, dass der neue KGR wieder sieben gewählte Mitglieder haben soll. Laut § 1 des Kirchengemeinderatsbildungsgesetzes ist Pastor Kleinhempel Mitglied Kraft Amtes.
Womit sich der KGR befasst, können Sie in den ausführlichen Berichten nachlesen, die Frau Keerl für den Gemeindespiegel schreibt. Er tagt einmal monatlich dienstags. Die Sitzungen dauern
etwa zwei Stunden und sind überwiegend öffentlich. Gehen Sie doch mal hin! Dann werden Sie feststellen: die Beratungen sind lebhaft, nicht selten kontrovers immer aber freundschaftlich konstruktiv.
Sind Sie daran interessiert, über die Zusammensetzung des neuen KGR mit zu entscheiden? Die Mitglieder des noch amtierenden KGR’s, insbesondere die Wahlbeauftragten Birgitta Schultz oder ihr
Stellvertreter Malte Allmeling sind gern bereit, alle Ihre Fragen zu beantworten.
Eckehard Schultz