Abraham, unser Vater

Abraham, unser Vaterrelisym
Die drei großen monotheistischen Weltreligionen Judentum,
Christentum und Islam berufen
sich auf einen gemeinsamen
Stammvater: Abraham.
In vielen Teilen der Welt und auch bei uns in Deutschland begegnen sich diese drei Religionen mittlerweile auf engem Raum – mit mehr oder weniger viel Respekt und Toleranz gegenüber dem jeweils anderen.
Wer war jener Abraham, den Juden, Christen und Muslime als ihren
Vater bezeichnen?
Welche Rolle spielen Ismael und Isaak, die beiden Söhne Abrahams in den drei Religionen?
Welche Bedeutung haben die Erzväter und Erzmütter insbesondere für den jüdisch-christlichen Glauben? Lassen sich aus den gemachten Beobachtungen Konsequenzen für das Zusammenleben der Religionen ableiten?