Das Epiphaniaskonzert unseres Kirchenchores hat schon Tradition.

Das Epiphaniaskonzert unseres Kirchenchores hat schon Tradition.

epip

Dieses Jahr wurde es zum 35. Mal ausgetragen.
Auch dieses Jahr gab es wieder ein vielfältiges Programm. Höhepunkt für den Chor unter Leitung von Uta Marks-Thiessenhusen war das „Te Deum“ von Wolfgang Amadeus Mozart. Das Oher Vokal-Sextett sang unter dem Motto „Ausklang der Weihnachtszeit“ und „Engel“ Sätze aus mehreren Jahrhunderten. Ergänzt wurde das Konzert durch Jazz:
dargeboten von Guiomar Espineira (Querflöte) und Andreas Fabienke (Klavier).
Das Engagement des Chores und der Solisten wurde durch großen
Beifall der vielen Zuhörer und Zuhörerinnen belohnt. Ein Ansporn für die nächsten Aufgaben.
Wilfried Potzahr