Was alles braucht´s zum Paradies

Ein Warten ein Garten
Eine Mauer darum
Ein Tor mit viel Schloss und Riegel
Ein Schwert eine Schneide aus Morgenlicht
Ein Rauschen aus Blättern und Bächen
Ein Flöten ein Harfen ein Zirpen
Ein Schnauben (von lieblicher Art)
Arzneien aus Balsam und Düften
viel Immergrün und Nimmerschwarz
kein Plagen Klagen Hoffen
kein Ja kein Nein kein Widerspruch
ein Freudenlaut
ein allerlei Wiegen und Wogen
das Spielzeug eine Acht aus Gold
ein Heute und kein Morgen
der Zeitvertreib das Wunder
das Testament aus warmem Schnee
wer kommt wer ginge wieder
Wir werden es erfragen.
von Elisabeth Borchers